Coup de l’oms 2019 in Paris

Zum Ende der Eiskunstlaufsaison war der Eislaufverein Montafon EVM, vertreten durch Fabienne Präg, vom 20. bis zum 22. April 2019 beim international besetzten Wettbewerb Coup de l’oms in Paris im Einsatz. Aus Vorarlberg war neben dem Eislaufverein Montafon war auch der Feldkircher Eislaufverein Montfort FEV mit den Läuferinnen Isabelle Nachbaur, Laura Reisch, Florentina Tschann und Eva-Maria Weber am Start.

Trotz der starken Konkurrenz aus Australien, Irland, England, Deutschland, Spanien, Schweden, Schweiz, Italien, Österreich, Belgien, Russland und Frankreich konnten die Vorarlberger Starterinnen überzeugen und erreichten durchwegs Spitzenplätze. Aus Montafoner Sicht besonders erfreulich: der erste Rang mit persönlicher Bestleistung (21,77 Punkte) von Fabienne Präg in der Gruppe Novice R3. Die tollen Platzierungen der Starterinnen des FEV: Isabelle Nachbaur Rang 1 in der Gruppe Debs/Minimes R1, Laura Reisch Rang 1 in der Gruppe Novice N1/N2, Florentina Tschann Rang 2 in der Gruppe Juniors N1/N2 und Eva-Maria Weber Rang 4 in der Gruppe Juniors/Seniors R3.

Ein paar ereignisreiche Tage im sehenswerten Paris rundeten den Aufenthalt in der Hauptstadt Frankreichs ab und ließen die Reise zu einem Erlebnis werden.

Mehr Informationen und Fotos finden Sie auf der Homepage des Vorarlberger Eislaufverbandes (Link: www.skatevorarlberg.com/coup-de-loms-paris-2019).