Dreikönigspirouette 2015

Die Wettkampfläuferinnen des Eislaufvereins Montafon waren am dritten Jänner 2015 bei der vom Feldkircher Eislaufverein Montfort veranstalteten Dreikönigspirouette am Start. Da dies der erste Wettbewerb dieser Saison war, an dem der Eislaufverein Montafon teilnahm, wurden die Ergebnisse als erste Standortbestimmung mit Spannung erwartet.
Insgesamt waren fünf Sportlerinnen aus dem Montafon in drei Gruppen am Start.
Dabei konnte das im Training bei Uwe Kagelmann und Thorsten Güttler (Technik) sowie Marion Habermann (Choreografie) Gelernte größtenteils umgesetzt werden, was mit guten Platzierungen belohnt wurde.
So konnten durch Michaela Millinger (Gruppe B-Juniors) und Sandra Lagger (Gruppe B-Springs) gleich zwei erste Plätze erreicht werden. Auch die übrigen Platzierungen waren erfreulich, lassen aber noch Spielraum nach oben: Selin Lagger (Gruppe B-Cubs) belegte Rang acht, Fabienne Präg und Julia Kessler (beide Gruppe B-Cubs) erreichten die Plätze 14 bzw. 15.
Erfreulich auch der dritte Rang des Feldkircher Gastmitglieds des Eislaufvereins Montafon Fabienne Bont (Gruppe B-Springs).

Diese Erfolge lassen für den am 21. Februar stattfindenden „Heimwettbewerb“ des Eislaufvereins Montafon, dem Montafoner Schlittschuh, doch einiges erwarten.

Advertisements