Vorarlberger Landesmeisterschaft 2012

Bei der am 11. März erstmals in Hard durchgeführten Eiskunstlauf-Landesmeisterschaft war der Eislaufverein Montafon mit 4 Läuferinnen vertreten. In dem 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer umfassenden Starterfeld zeigen die Sportlerinnen aus dem Montafon starke Leistungen. So holte sich Sandra Lagger den ersten Rang von insgesamt 11 Starterinnen. Lea Schmoll und Michaela Millinger (mit persönlicher Bestleistung) belegten in ihrer Gruppe die guten Plätze 4 und 5, Lisa Pittner platzierte sich nach Kurzprogramm und Kür auf Platz 3.

In der Vorarlberger Gesamtjahreswertung, die aus den Ergebnissen der drei Landesbewerbe Feldkircher Dreikönigspirouette, Dornbirner Eistrophy und Montafoner Schlittschuh (der dieses Jahr aufgrund der tiefen Temperaturen abgesagt werden musste) resultiert, gab es für den Eislaufverein Montafon noch zwei Podestplätze: in ihren Gruppen belegten Lea Schmoll den 3. Rang und Denise Ritsch, verletzungsbedingt in Hard nicht am Start, den 2. Platz.

Die Sportlerinnen des Eislaufvereines Montafon stellten in diesem Wettkampf somit einmal mehr ihr Können unter Beweis, was für die gute Arbeit der Trainer Uwe Kagelmann (Technik) und Marion Habermann (Choreographie) spricht.

Advertisements